Die Stiftung Mercator ist eine private, unabhängige Stiftung. Sie strebt mit ihrer Arbeit eine Gesellschaft an, die sich durch Weltoffenheit, Solidarität und Chancengleichheit auszeichnet. Dabei konzentriert sie sich darauf, Europa zu stärken, den Bildungserfolg benachteiligter Kinder und Jugendlicher insbesondere mit Migrationshintergrund zu erhöhen, Qualität und Wirkung kultureller Bildung zu verbessern, Klimaschutz voranzutreiben und Wissenschaft zu fördern. Die Stiftung Mercator steht für die Verbindung von wissenschaftlicher Expertise und praktischer Projekterfahrung. Als eine führende Stiftung in Deutschland ist sie national wie international tätig.

Seit mehr als zehn Jahren fördert die Stiftung Mercator Projekte in und mit der Türkei. Die geographische Lage sowie vielfältige politische, kulturelle, historische und wirtschaftliche Bezüge verbinden die Türkei mit Europa. Zugleich kann die Türkei eine bedeutende Brückenfunktion im Mittleren Osten wahrnehmen. Die Beziehungen zwischen der Türkei und der Europäischen Union und ihrer Mitgliedsstaaten sind so wichtig, so umfangreich und so komplex, dass sie sich nicht auf die Frage eines Beitritts der Türkei reduzieren lassen. Tragfähige Beziehungen zwischen Deutschland und der Türkei setzen Kenntnisse und Wissen übereinander voraus. Die Stärkung der akademischen Auseinandersetzung mit der Türkei an deutschen Universitäten und der Austausch mit WissenschaftlerInnen in der Türkei ist deshalb zentraler Bestandteil des Programms Blickwechsel. AkademikerInnen aus beiden Ländern arbeiten in engem Austausch an gemeinsamen Projekten. Die Ergebnisse ihrer Forschungsarbeiten sollen über die wissenschaftliche Fachwelt hinaus einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

Die Stiftung Mercator hat sich zum Ziel gesetzt, auf diese Weise zu einer fundierten Auseinandersetzung mit der Türkei in der deutschen Öffentlichkeit beizutragen und den Dialog mit der türkischen Gesellschaft und Wissenschaftswelt zu unterstützen. Ein intensiver Austausch ist gerade in Zeiten wichtig, in denen die Idee einer offenen Gesellschaft unter Druck ist. Zu Begegnung, Gespräch und gemeinsamer Suche nach dem Weg in die Zukunft gibt es keine Alternative.

Über uns

Kontakt

Stiftung Mercator GmbH
Dr. Markus Hesse
Huyssenallee 40
45128 Essen
+49 201 245 22-05