Veranstaltungsankündigung

11.01.2018 17:00

Festsaal, Humboldt Graduate School, Luisenstr. 56, 10117 Berlin

Panel-Diskussion mit Senem Aydın Düzgit, Atila Eralp, Josef Janning, Fuat Keyman und Ertuğ Tombuş (Moderator).

Angesichts der Turbulenzen auf globaler und europäischer Ebene ist es an der Zeit, die die Debatte um die langjährigen Türkei-EU-Beziehungen zu kontextualisieren; sowohl hinsichtlich globaler Trends als auch in Bezug auf die aktuelle Debatte um die Zukunft Europas. Das Ziel dieser Veranstaltung ist, die Möglichkeit der Wiederbelebung der EU-Türkei-Deutschland-Beziehung in sich ändernden globalen, europäischen und lokalen Kontexten in den Blick zu nehmen. Deutschland hat im Rahmen des europäischen Integrationsprozesses sowie innerhalb der EU-Türkei- Beziehung immer eine treibende Kraft gespielt. Mit der Einladung von SprecherInnen aus der Türkei und aus Deutschland möchten wir einen Beitrag zu dieser Debatte und der Zusammenkunft leisten.

Das Panel findet auf Englisch statt. Im Anschluss laden wir Sie zu einem kleinen Empfang ein.

Das Event wird gemeinsam vom Istanbul Policy Center-Sabancı University-Stiftung Mercator Initiative und dem Programm "Blickwechsel: Contemporary Turkey Studies" organisiert und von der Stiftung Mercator gefördert.

*Bitte beachten Sie, dass während der Veranstaltung Fotos zur Verwendung in der Öffentlichkeitsarbeit des Blickwechsel-Programms gemacht werden. Mit der Teilnahme an diesem Event stimmen Sie der Aufnahme von Fotos und deren Verwendung für den beschriebenen Zweck zu.

PanelistInnen

Senem Aydın Düzgit ist Senior Scholar und Koordinatorin für Forschung und akademische Beziehungen am Istanbul Policy Center sowie Associate Professor für Internationale Beziehungen an der Fakultät für Kunst und Sozialwissenschaften der Sabancı Universität.

Josef Janning ist Leiter des European Council on Foreign Relations (ECFR) Büros in Berlin und Senior Policy Fellow.

Fuat Keyman ist Leiter des Istanbul Policy Center und Professor für Internationale Beziehungen an der Sabancı Universität.

Atila Eralp ist Senior Fellow am Istanbul Policy Center, Senior Fellow am Zentrum für Europäische Studien und emeritierter Professor an der Fakultät für Internationale Beziehungen der Middle East Technical University, Ankara.

MODERATION
Ertuğ Tombuş
ist Fakultätsmitglied am Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt- Universität zu Berlin und Wissenschaftskoordinator des Programms „Blickwechsel: Studien zur zeitgenössischen Türkei".